pulmo I ist vom

9.9. bis zum 5.11.2017

bei der manufactum

(ausstellung zur ermittlung der staatspreise nrw)

im museum für kunst und kulturgeschichte in

dortmund zu sehen

 

 

mehr dazu unter

http://staatspreis-manufactum.de/der-staatspreis-2017/

pulmo I besteht aus einem stahlgestell und einer hülle. als materialgrundlage für die hülle dienten kautschuk und eine textile armierung. eine luftpumpe versorgt den sitzkörper zyklisch mit luft, dadurch wird er stabil und die oberfläche prall. durch den entstehenden druck und das gestell formen sich sitzfläche und rückenlehne. im übertragenen sinne atmet der stuhl langsam ein und wieder aus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© julian jacobs